www.suchtundselbsthilfe.de
Fange nie an aufzuhören <> höre nie auf anzufangen

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   mein Forum



https://myblog.de/fratz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Da ich eh hier nicht mehr schreibe, so denke ich, ist es an der Zeit, dass ich hier zumache.

Die letzten Monate ist soviel passiert, da müsste ich Tage hier schreiben um das ganze aufzuschreiben.
Das ist mir zu stressig und so werde ich wo anders wieder ganz von vorne beginnen.

Thx für die Kommentare, teils waren die sehr hilfreich.

Vielleicht mache ich ja doch noch ein agebuch in meinem Forum auf, nur da passt es auch nicht so richtig hin.

Meine derzeitigen Gedanken will ich eh nicht aufschriben, ich denke ich könnte sonst einige überraschen

Alles Gute an euch Mitleser

Gruß Franz
28.5.06 20:15


Es ist traurig, aber das Tagebuch artet zu einem L?sterbuch ?ber meine Noch-Frau aus.
Nun habe ich ewig lange wieder nicht geschrieben, wenn es sicher auch vieles zu berichten gegeben h?tte.
Doch alles geht so schnell, das Jahr geht zu Ende und soviel ist passiert, ge?ndert hat sich aber trotzdem an mir nicht viel.
Doch, es bildet sich wieder ein Kreis um mich, ich bin auch sehr gl?cklich im meiner Beziehung. Oft vergesse ich meinen Freunden zu zeigen, dass die wirklich wichtig sind. Aber in der letzten Zeit habe ich selbst wieder viel zu k?mpfen und diesmal verwende ich m?glichst viel Energie f?r mich selbst!
Von Au?en mag man es nicht verstehen, es ist oft eine leere in mir, nicht mein leben sondern ich selbst komme nicht weiter. Gut, wie schon immer, ich will hoch hinaus, was anderes hat es bei mir ja nie gegeben. Die Zeiten ganz unten, die andere Seit ziemlich weit oben. Oft frage ich mich, was war denn nun besser?

Genau 7 Minuten habe ich nun meine Tochter bewundern k?nnen, dass Weihnachtsturnen war angesagt. Seit Wochen liegt sie mir in den Ohren und ich gebe schon zu, die Veranstaltung nervt mich, doch es war nie eine Frage dort hinzugehen. Wie das so ist, mein Sohn hat noch seine Mutter angerufen und darum gebeten, dass sie ne Sms schickt, wenn seine Schwester dran kommt! Wir wussten zwar wann es ungef?hr ist, doch die Sms war ausgeblieben.
F?r eiserne Leser meines L?sterbuches nix neues, aber ich bin doch wieder verdutzt!
Mehr will ich aber gar nicht dazu sagen, es ist es nicht wert und umso mehr wird die Scheidung f?r mich bedeuten, die soll ja nun doch noch in diesem Jahr stattfinden. Morgen treffe ich meinen Anwalt und dann werden wir sehen, was sich da tut!

Nur eines will ich noch festhalten. Mein Sohn hat mal wieder alles erfasst, er hat mich direkt gefragt ob ich nun sehr traurig bin. Sein Feingef?hl ist bemerkenswert und viele untersch?tzen das. Als ich ihn dann nach Hause gefahren habe, da hat er mich gefragt, ob ich morgen Nachmittag will dass er kommt! Leider geht es nicht, doch wir werden sehen, ob es an einem anderen Tag in dieser Woche dazu kommt!
Genau das hat mich aus dem kurzen Tief herausgeholt! Aber es ist nicht nur lieb und hilfreich f?r mich gewesen, nein, ich bin ganz sicher, an ihm w?chst ein besonderer Mensch heran und das treibt mir zwar jetzt die Tr?nen in die Augen, aber macht mich auch sehr stolz.
4.12.05 18:30


Es zerrei?t mich, ich hab schon die Jacke angezogen, dann wieder aus. H?rt das nie auf? Heute war ich beim Thera, der hat mir die Augen ge?ffnet, ich habe es in der Hand, nur ich selbst. Ich habe Kopfweh, Schmerzen, es geht also nun los. Was hab ich erwartet, dass es einfach vorbei zieht, nee, tut es nicht.
Gestern hab ich mit meinem Bruder geschrieben, er hatte nen Tauchunfall. Hat er mir die ganze Wahrheit gesagt? Druckkammer, ich wei? doch was das bedeutet, verdammte Schei?e. Aber Bruderherz, ich war auch nicht ehrlich, ich hab auch noch so einiges im Verborgenen.
F?r Heute habe ich den Kampf wieder mal verloren, die Frage wird sein, will ich ?berhaupt weiter k?mpfen?
Das Wochenende mit den Kids war nich so doll, sie entgleiten mir, sie werden mich nicht mehr so brauchen. Ich habe die eh nur missbraucht, f?r mich, um zu ?berleben. Aber ich kann es ihnen nicht abverlangen, immer f?r den Alten da zu sein.
Meine Eltern habe ich auch besucht, Gott sei Dank mit den Kindern. Was h?tte ich sonst nur erz?hlen sollen? Immer diese Angst in den Augen bei meinen Gegen?ber, ich kann?s einfach nicht mehr ertragen, von keinem.
Es ist schon komisch, ich besiege das eine und das n?chste holt mich wieder ein.
Nehmt es mir nicht ?bel, aber ich will Ruhe, will alleine sein, nichts erkl?ren m?ssen.

Tja, dann mach ich mich mal auf den Weg, wird etwas l?nger dauern, dass schei? Auto geht ja immer noch ned, hihi, aber es f?hrt noch!
8.11.05 19:48


Sauer bin ich, sauer auf mich, weil ich einfach wieder nicht hoch komme. Um 9 war ich wach und um 12 hab ich das Bett verlassen. Diese Umst?nde hasse ich, einfach nur zum kotzen.
Einzige Lichtblicke, bisserl schreiben mit meiner Freundin.

Die letzten Tage ging es genauso, ich verpenne die meiste Zeit und bin bis fr?h morgens wach.
Ansonsten l?uft alles soweit, wenn auch sehr schleppend. Gestern hab ich meinen Bruder schon wieder verpasst, ein Schei? is das, aber kann man nix ?ndern.

Gestern habe ich von meiner Freundin ne Erkl?rungsmail bekommen, ?ber Dinge die ich einfach nicht nachvollziehen kann. Teilweise hat sich das ein oder andere erkl?rt, doch mit manchen komm ich trotzdem nicht klar. Nun gut, ich nehme wie?s ist und denk nicht weiter dr?ber nach, anders geht es grad nicht.

Traurig macht es mich, weil keins meiner Kinder sich gemeldet hat. Vielleicht ?berfordere ich die beiden, doch ich bin trotzdem der Meinung, die sind alt genug um anzurufen, wenn se zu mir wollen. Wir habe ja immer wieder dr?ber gesprochen, aber nun is es eh egal. Morgen ist ja Freitag und da kommen sie zum Wochenende, wenn nicht wieder irgendwer dazwischen funkt.

Gerade habe ich wieder nach Fl?gen geschaut, aber ich finde einfach nix, was f?r meinen Geldbeutel passt. Na im Grunde passt eigentlich gar nix, aber danach gehe ich nicht, ich hab mir einfach ein Limit gesetzt. Zeitlich muss es ja auch passen, aber wenn ich noch lange rum mache, denn brauch ich Winterklamotten f?r ?gypten.

Meine Eltern, verdammt, nicht mal zu denen schaffe ich es.

Es muss sich wieder einiges ?ndern, bald ?ndern, dass Kinderwochenende noch und dann sind wirklich wieder ?berlegungen angesagt.
3.11.05 13:37


Was mache ich, alles kaputt?

Wie immer, wenn es gut zu sein scheint, dann bewege ich mich in die falsche Richtung!
Doch was ist wenn man nicht anders kann?

Schei?e, bin ich schon wieder so weit?

Die Kommentare in den letzten Tagen sind sehr hilfreich, danke daf?r. Trotzdem wei? ich wieder nicht, wer alles schreibt, aber das ?ndert nichts dran, ich denke viel dr?ber nach!
25.10.05 11:00


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung